Bleiben Sie über Neuigkeiten aus unserem Hause Informiert

News News News

airberlin world

Mit der Entscheidung für Düsseldorf als Austragungsort des Eurovision Songcontest und der ESPRIT arena als Veranstaltungsstätte war die Planung für ein Ausweichstadion für die Fortuna geebnet. Nach verworfenen Überlegungen eines Umzugs in das Paul-Janes-Stadion oder in ein Stadion in einer benachbarten Stadt, kamen die Stadtväter und die Fortuna zu dem Entschluss, den Bau eines temporären Stadions zu beauftragen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich standen wir dem Sportamt Düsseldorf von Beginn an beratend zur Seite, und wurden mit der Ausarbeitung und Umsetzung des technischen Sicherheitskonzeptes sowie mit der gesamten medientechnischen Ausstattung beauftragt.

In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Polizei, Feuerwehr sowie der Rettungseinheit wurde ein Sicherheitskonzept ausgearbeitet und umgesetzt. Dabei kamen unter anderem 14 Kameras, Monitore und rund 1.500 lfm. Datenkabel zum Einsatz. Ferner wurde eine Telefon- und Internetinfrastruktur bereitgestellt.

Die medientechnische Ausstattung reichte von zwei 24qm großen LED-Wänden über die Beschallungsanlage bis hin zur technischen Ausstattung des VIP-Zeltes.